Liebe Schüler- und Elternschaft, 
 
am 02.11.23 findet unser alljährlicher Fahrradcheck statt. In kurzen Begutachtungen und kleinen Reparaturen kann der ADFC umsonst eure Räder verkehrssicher machen. Insbesondere die Lichtanlage eurer Räder kann überprüft werden und bei evtl. Mängeln können kleine Reparaturen auf dem Schulhof des KKG vorgenommen werden. 
 
Eure Verkehrserziehung
Alicia Flack und Tabea Ledoux
Verkehrserziehung KKG

Schulhund

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unsere Schulgemeinschaft zukünftig durch uneren Schulhund „Kaya“ bereichert wird.

Tiere helfen dem Menschen, sich positiv und individuell zu entwickeln und können in verschiedenste Aufgaben eingebunden werden. Deshalb werden Tiere und vor allem Hunde seit Langem in Therapien und in der Pädagogik erfolgreich eingesetzt.

Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium versteht sich als eine Schule, an der alle Beteiligten in respektvollem und freundlichem Umgang miteinander lernen und arbeiten und neben dem regulären Unterricht werden die Heranwachsenden auch im alltäglichen Leben begleitet.

Ein Hund kann durch seine bloße Anwesenheit das Wohlbefinden, das Selbstwertgefühl und die emotionale Stabilität der Schülerinnen und Schüler fördern, die motorische und kognitive Entwicklung positiv beeinflussen und das soziale Miteinander stärken.

In schwierigen und teilweise nicht sofort verständlichen Lern- und Bildungsprozessen kann ein Schulhund zur Verdeutlichung/ Veranschaulichung der Aufgaben oder Lerninhalte eingesetzt werden. Dies erfolgt punktuell und zielgerichtet, immer angepasst an den Lehrplan des Unterrichtsfaches und den Voraussetzungen und Ansprüchen der jeweiligen Lerngruppe.

In den Herbstferien hat Kaya, gemeinsam mit ihrer Besitzerin Judith Sandmann, bereits eine zertifizierte Ausbildung absolviert, um sicherzustellen, dass der Hund den Herausforderungen der Schule gewachsen ist. Nun gilt es, die Inhalte dieser Ausbildung zu erweitern, bisher Erlerntes zu festigen und sich bestmöglich auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorzubereiten. Daher begleitet Kaya Frau Sandmann seit dieser Woche an verschiedenen Tagen in die Schule.

Natürlich wird niemand zum Kontakt mit dem Hund gezwungen! Frau Sandmanns Lerngruppen und deren Eltern werden vor Kayas Einsatz immer informiert, um eventuell bestehende Allergien oder Ängste abzuklären.

Wir freuen uns auf eine schöne Zusammenarbeit und viele tolle Erfahrungen mit dem ersten vierbeinigen Mitglied unserer Schulgemeinschaft 😊

Link zum Konzept 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

der Konflikt in Israel und Palästina erschüttert unsere Schulgemeinde und wir sind auch besorgt über die Auswirkungen auf unsere Gesellschaft.

Als Schule stehen wir für ein gemeinsames Leben und Lernen an einem Ort und in einer bunten Vielfalt von Menschen, Kulturen, Religionen und Hintergründen. Wir verurteilen jegliche Gewalt und rufen zu einem friedvollen Miteinander auf.
Unser Mitgefühl gilt all jenen, die unter den schrecklichen Geschehnissen leiden und wir sind überzeugt davon, dass nur der friedliche Dialog der richtige Weg sein kann.

Von unseren Schülerinnen und Schülern erwarten wir einen rücksichtsvollen und von gegenseitigem Verständnis geprägten Umgang miteinander:

Ihr habt die Chance, bessere Entscheidungen zu treffen und nicht zur Gewalt zu greifen. Viele von euch sind auch persönlich von den Ereignissen betroffen.
Achtet bitte alle auf eure Mitschüler*innen, nehmt Anteil an ihren Gefühlen und unterstützt sie dabei, das Geschehen zu verarbeiten. 
Wir bieten euch seit Anfang der Woche Gesprächsgelegenheiten in den Klassen- und Kursgemeinschaften an und die Klassen- und Stufenleitungen, unsere Beratungslehrkräfte Frau Kubica, Herr Robioneck und Frau Wittkamp sowie unsere Schulsozialarbeiterin Frau Rickert sind in Kleingruppen- oder Einzelgesprächen für euch da. Bitte zögert nicht, diese Angebote anzunehmen.


Es ist jetzt die Zeit, um füreinander da zu sein.
 

Mit freundlichen Grüßen

Herr Kneblewski für die Schulleitung, 
Herr Ambrosius, Frau Bowman und Frau Golek für die erweiterte Schulleitung, 
Frau Düdder für den Lehrerrat,
Herr Iannis Gousetis als Schulsprecher für den Schülerrat und 
Frau Langer als Vorsitzende der Schulpflegschaft

Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte, liebe Schüler*innen,

wir laden Sie und euch herzlich ein, gemeinsam zu überlegen, wie wir zukünftig am Käthe-Kollwitz-Gymnasium lernen und arbeiten möchten!
Dazu bitten wir Sie und euch, zu unserer

Auftaktveranstaltung zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ am 30.10.2023 von 18.30 bis 21 Uhr in die Aula am Ostwall

zu kommen.
Bei dieser Veranstaltung soll es um unsere Wünsche für die Zukunft unserer Schule und um Ideen für ein nachhaltiges Schulfest am Ende dieses Schuljahres gehen.
Es wäre schön, wenn aus jeder Klasse von den Eltern und den Schüler*innen jeweils ein bis zwei und aus jeder Stufe je vier bis fünf Personen kommen würden. Auch Lehrkräfte aller Fächer sind herzlich willkommen.

Bitte melden Sie sich / meldet euch mit diesem Formular oder über die E-Mail-Adresse bne@kkg-do.eu bis Donnerstag, den 26.10.2023 an.

Wir freuen uns auf einen zukunftsweisenden Abend mit Ihnen und euch!

h4hOTDHshn7SL5i6yQNZ6GGZqCUzfZ74P_0hC1Be4e665FrTwdEYlITPqUi21nc10n830jaZvZHMjaB0bbf_rC-tbWfjwRMoSyLIfVSveX_NDvWOsIXggRkWHGY8CQ85Fr85-9V7vLQw_9z2ZdOYSrM

Mit freundlichen Grüßen

eure Arbeitsgruppe für BNE & die Schulleitung

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzende*n,
 
leider mussten wir die erste Sitzung der Schulpflegschaft eine Woche nach hinten legen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der neue Termin ist am Dienstag, 19.09.23 um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Aula am Ostwall statt. Sie erhalten über den Vorsitz der Schulpflegschaft eine neue Einladung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Markus Kneblewski

Im Rahmen des diesjährigen „Tag für Toleranz“  nahmen Schüler*innen des Käthe an der Aktion des Dortmunder Aktionsbündnisses „Beim Namen Nennen“ teil.

Die Religionskurse der Jahrgangsstufe 7 hatten sich im Unterricht mit Schicksalen von Flüchtlingen beschäftigt, die auf der Flucht gestorben sind. Hunderte von Namen oder Todesumstände haben sie auf Stoffstreifen geschrieben. Am 20.6., dem Weltflüchtlingstag, wurden diese Stoffstreifen zu einem Mahnmal, das an die gestorbenen Menschen erinnern soll. 

Die Klasse 8a hat bei einer Kranzniederlegung am Hafen Stoffstreifen aufgehängt und Namen und Schicksale verlesen. Die Stoffstreifen, die die Klasse 5b vormittags beschrieben hat, hat sie zum Mahnmal an der Reinoldikirche gebracht und dort aufgehängt. 

rota7.png

Beurlaubung / Krankmeldung von Schüler*innen

Über diesen Link kann der Zugang zu Webuntis für Eltern angefordert werden. 

Hier folgt die Anleitung zur Krankmeldung Ihres Kindes.

Hier ist das Formular Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht.

Anmeldung am KKG

Alle Informationen zur Anmeldung am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Dortmund finden Sie hier.

Handynutzung am KKG

Bitte lesen Sie das Handykonzept am KKG.

Hygienekonzept

Bitte lesen Sie die Hygieneregeln für das Schulgelände sowie das Hygienekonzept am KKG Dortmund.

Schulmails

Hier können Sie schnell auf das gesamte Archiv der Schulmails zugreifen.

Regelungen für den Distanzunterricht

Die Regelungen und Empfehlungen für den Distanzunterricht z.B. im Fall eines Lockdowns oder einer partiellen Quarantäne finden Sie hier als .pdf-Datei.

Filmeindrücke KKG Dortmund

Brief zum Schuljahr

Sie finden den aktuellen Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2023 /24 hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

digit tdot button

schulprogramm button
rect826 3

Suchen

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts

logo sdv

logo theater do

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.